Burgruine Königstein – Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt im Taunus

© BB-Digitalfotos - Fotolia.com
© BB-Digitalfotos – Fotolia.com

Die Burgruine in Königstein ist die Zweitgrößte Schloss- und Festungsruine Deutschlands und ein beliebtes Ausflugsziele im Taunus. Sie liegt auf einer Anhöhe von 407 m ü. NHN  und ist das Wahrzeichen der hessischen Gemeinde Königstein.

Bauabschnitte aus der Zeit des 12. bis 18. Jahrhunderts, gotische Rudimente, Kreuzrippengewölbe und ein ersteigbarer 34 m hoher Bergfried mit herrlichem Rundblick über den Taunus und Frankfurt am Main sind heute noch vorhanden. Einmal im Jahr herrscht auf der Burgruine mittelalterliches Treiben. Denn dann findet auf der Burg und in Teilen der Stadt das bekannte Königsteiner Burgfest statt.

Öffnungszeiten
November bis Februar 09.30 bis 15.00 Uhr (Samstag und Sonntag bis 16.00 Uhr), März und Oktober 09.30 bis 16.30 Uhr, April – Dezember 09.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt:
Burgruine Königstein
61462 Königstein

Tel.: (06174) 4493
www.burgverein-koenigstein.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel zum Feldberg - Königstein im Taunus
Preise ab: 55 EUR
Schlosshotel Kronberg - Kronberg am Taunus
Preise ab: 180 EUR
Hotel Königshof - Königstein im Taunus
Preise ab: 85 EUR
KTC Königstein - Königstein im Taunus
Preise ab: 89 EUR
Falkenstein Grand Kempinski Königstein Frankfurt - Königstein im Taunus
Preise ab: 152 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen