Classic Remise Berlin – Oldtimer hautnah erleben

In Berlin im Stadtteil Moabit finden Sie als Fan alter Automobile und Motorräder ein einzigartiges Kleinod: Die Classic Remise Berlin. Aber auch über die Oldtimerliebe hinaus ist dieser Ort für Jeden ein interessanter Veranstaltungsort, denn Teile der Location sind für Events zu mieten. Hier verbinden sich in einzigartiger Weise verschiedene Welten:

Bild: stefan_bernsmann – Pixabay.com

Über dreißig Unternehmen sind hier feste Mieter. Sie bieten Dienstleistungen wie Ersatzteilverkauf und Reparaturen für alte Automobile und Motorräder an. Zugleich ist die Classic Remise mit ihrem nostalgischen Ambiente einer der beeindruckendsten Locations in der Hauptstadt. Mit Restaurant, Bistro und einer Kooperation mit zwei nahegelegen Hotels ist die Classic Remise Berlin auch eine Attraktion, wenn man nicht aus Berlin kommt und sich länger dort aufhalten will.

Ein Relikt der Straßenbahnzeit

Das Wort Remise verrät die Geschichte der Location: 1899 entstanden die Wiebehallen als Straßenbahndepot. Gebaut wurden sie vom Architekten Joseph Fischer Dick. Ein Umbau in den 1920er Jahren durch Jean Krämer gaben der Remise das noch heute erkennbare klassisch wilhelminische Gesicht. Die Straßenbahnen wurden hier geparkt, gewartet und repariert. Als im Westen Berlins Mitte der 1960er Jahre der Straßenbahnverkehr eingestellt wurde, standen die Hallen leer und verfielen – bis 2002. In jenem Jahr verkaufte die Stadt Berlin die Remise an die heutigen Nutzer. Das Architektenbüro Dinse-Feest-Zurl nahm sich des Umbaus an. Schon 2003 konnte die Classic Remise eröffnet werden.

Alt und Neu in Harmonie

Sehr sensibel passten die Architekten die alten Hallen einem neuen Nutzungskonzept an: Großzügig entworfen und mit viel Glas im Innenbereich haben Sie als Besucher eine einzigartige Sicht auf die Aktivitäten der Unternehmen und meist freien Blick auf wunderschöne alte Fahrzeuge. Dennoch ist der Zauber der ursprünglichen Architektur voll erhalten geblieben. Schon von weitem genießt das Auge die verspielten Bögen der Backsteingebäude, gelegen in der Wiebestraße 36-37. Montag bis Samstag von 8 – 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen haben Sie dort unentgeltlich Zutritt. Die beiden Restaurants sind von 10 – 23 Uhr geöffnet, an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Alles rund um edle Marken

Beeindruckend ist, wem Sie hier bei der Arbeit über die Schulter sehen können: Die Liste der hier arbeitenden Unternehmen ist lang. Namhafte Spezialfirmen für Restauration und Reparatur alter Automobile etwa aus Italien und Großbritannien bieten ihre Dienste an. Der Handel mit Ersatzteilen und Zubehör hat hier ebenso seinen Platz. Aber auch um Zweiräder und alte Boote wird sich gekümmert. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, können sie von hier aus ein altes Automobil einmal mieten und selber fahren. Auch einige Oldtimer-Clubs haben in der Remise Berlin Platz gefunden.

Mehr als 200 Veranstaltungen pro Jahr gehen von hier aus, ein Highlight im Mai sind etwa die jährlichen Oldtimertage Berlin Brandenburg. Wenn Sie einen Teil der Location mieten möchten oder eine Führung buchen wollen, dann wenden Sie sich an das Center Management.

Website: http://www.remise.de/






Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Elba am Kurfürstendamm - Design Chambers - Berlin
Preise ab: 71 EUR
Steps-Hotel - Berlin
Preise ab: 44 EUR
Hotel Rehberge Berlin Mitte - Berlin
Preise ab: 51 EUR
Concorde Hotel am Studio - Berlin
Preise ab: 54 EUR
Hotel Panorama am KURFÜRSTENDAMM - Berlin
Preise ab: 43 EUR
Hotel-Pension Charlottenburg - Berlin
Preise ab: 55 EUR
Olivaer Apart Hotel am Kurfürstendamm - Berlin
Preise ab: 39 EUR
H'Otello K'80 Berlin - Berlin
Preise ab: 87 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen