Falkenhof Schloss Rosenburg: hier sind die Vögel los

Seit 1978 hat der Falkenhof seinen Sitz auf der Rosenburg. Hier ist die große Tradition der Falknerei lebendig, wie sie als Jagdart in früheren Jahrhunderten von der Rosenburg aus in den umliegenden Ländereien praktiziert wurde.

© Falkenhof Schloss Rosenburg

Im Burghof werden zu diesem Zweck lebende Falken, Adler, Geier und andere meist heimische Greifvögel gehalten, die im Altmühltal zum Teil schon lange ausgestorben sind. Eine besondere Attraktion für die Besucher der Burg sind die Flugvorführungen der Greifvögel. Man kann hautnah erleben, wie die falknerisch abgerichteten Greife in simulierten Jagdflügen ihre Beute (Attrappen) erjagen; ein atemberaubendes Schauspiel, das sich großer Beliebtheit erfreut, mit der romantischen Rosenburg und der reizvollen Juralandschaft als idealer Kulisse.

Wer mehr über die Geschichte der Falknerei erfahren möchte der kann dies im Burgmuseum tun. Ebenso gibt es hier jede Menge wissenswertes über Greifvögel und die gesamte einheimische Tierwelt.

Öffnungszeiten :
Von Mitte März bis Ende Oktober Täglich außer Montag von 9 – 17 Uhr

Flugvorführungen:
Täglich außer Montag um 11 Uhr und um 15 Uhr Montag Ruhetag – ausgenommen an Feiertagen

Kontakt:
Falkenhof Schloss Rosenburg
Rosenburg 1
93339 Riedenburg

www.falkenhof-rosenburg.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Schloss Eggersberg - Riedenburg (Ortsteil Obereggersberg )
Preise ab: 0 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen