Tier-Freigelände im Nationalparkzentrum Lusen

© Neuschönau
© Neuschönau
Mitten im Nationalpark Bayerischer Wald befindet sich herrlich eingebettet in die Waldlandschaft zwischen den Ortschaften Neuschönau und Altschönau auf einer Fläche von rund 250 Hektar das Tierfreigelände.

In 16 Großgehegen und Volieren werden 36 verschiedene Vogel- und Säugetierarten aus der heimischen Tierwelt gehalten. Zu bestaunen sind unter anderem Wildschweine, Wildkatzen, Wölfe, Greifvögel, Elche, Marder, Wisents, Rotwild, Luchse und Braunbären.

Zugang zum Park
Der Hauptzugang liegt am Parkplatz P1 (Kreuzstraße) unweit des Besucherzentrums „Hans Eisenmann-Haus“ bei Neuschönau. Weitere Zugänge befinden sich an den Parkplätzen bei Altschönau und an der Böhmstraße. Der Eintritt in das Tierfreigelände ist frei, die Parkplätze sind gebührenpflichtig!

Sie erreichen die Parkplätze und Eingänge zum Tierfreigelände entweder mit dem Auto, in der Urlaubssaison vom 15. Mai bis 4. November mit dem Bus (sog. Igel-Bussystem in der Nationalparkregion), mit dem Fahrrad und von den nahgelegenen Ortschaften aus auch zu Fuß

Parkgebühren:
PKW: 1,00 € / Stunde – max. 5,00 € /Tag
Busse: 3,00 € / Stunde – max. 10,00 € / Tag.

Gebührenpflichtig von 8:00 – 19:00 Uhr
Parkerlaubnis bis 22:00 Uhr.
Übernachtung auf den Parkplätzen ist nicht gestattet.

Öffnungszeiten:
Das Tierfreigelände ist ganzjährig und stets frei zugänglich (Tag und Nacht), im Winter geräumt und gestreut! Die Besucherwege sind sehr gut beschildert und auch für Kinderwägen und Rollstühle geeignet.

Kontakt:
Böhmstraße 35
94556 Neuschönau
www.neuschoenau.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Dreisonnenberg - Neuschönau
Preise ab: 49 EUR
Landgasthof Euler - Neuschönau
Preise ab: 49 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen