© tilo grellmann - Fotolia.com
© tilo grellmann – Fotolia.com

Wanderungen durch die Mark Brandenburg – so heißt das Buch, das den Dichter Theodor Fontane bekannt machte und Fontane wusste wovon er sprach, denn er ist mehr als einmal durch die einzigartig schöne Landschaft Brandenburgs gewandert.

Auch wenn man in Brandenburg nicht wandern will, sollte man sich die Zeit nehmen, um diese wunderschöne Region kennen zu lernen. Wie wäre es mit einem Ausflug in die brandenburgische Hauptstadt Potsdam? Die ehemalige Garnisonsstadt mit ihren alten, malerischen Vierteln ist immer einen Besuch wert, genau wie Schloss Sanssouci, das Schloss von König Friedrich dem Großen. Man kann aber auch einen Abstecher nach Frankfurt an der Oder machen oder sich das beschauliche Brandenburg an der Havel ansehen. Immer wieder eine Reise wert sind die zahlreichen Seen, wie der Stechlin See in Brandenburg und wer dort ist, der sollte auch einmal mit einem der traditionellen Boote durch den zauberhaften und geheimnisvollen Spreewald fahren.

Biosphäre Potsdam – einzigartiger Topengarten

16. November 2016 0

Biosphäre Potsdam ist Deutschlands einzigartiger Tropengarten und faszinierendes Dschungel-Paradies mit über 20.000 tropischen Pflanzen. Sie befinden sich inmitten der schönsten tropischen Pflanzen dieser Erde. Orchideen, […]