Shoppingerlebnis Bayern

Bayern ist ein wahres Einkaufsparadies. Neben vielen modernen Shoppingcentern gibt es noch die traditionellen Märkte, wie zum Beispiel den Viktualienmarkt in München oder auch die Auer Dult auf den Theresienwiesen. Auch die Fußgängerzonen in den großen Städten wie Augsburg, Nürnberg und München laden zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Ergänzt wird das Angebot von zahlreichen Flohmärkten und Outlet Centern, die es praktisch in jeder größeren Stadt gibt und die für alle perfekt sind, die bar

Bild: webandi - Pixabay.com
Bild: webandi – Pixabay.com

Die Ladenöffnungszeiten in Bayern sind im Ladenschlussrecht des Bundes geregelt. Die meisten Geschäfte in den Innenstädten von München, Nürnberg und Augsburg öffnen zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr und haben bis 19:00 Uhr oder 20:00 Uhr geöffnet. Im Ingolstadt Village haben die Geschäfte immer von montags bis samstags zwischen 10:00 Uhr und 20:00 Uhr geöffnet. In den Geschäften in der Augsburger Altstadt kann auch das ganze Jahr über an einigen Sonntagen eingekauft werden. In Nürnberg gibt es zudem die Möglichkeit des Midnight Shoppings, bei dem Kunden bis Mitternacht einkaufen gehen können.

Einkaufen München

München hat den Ruf, neben Düsseldorf die eleganteste Stadt Deutschlands zu sein. Vor allem die Maximilianstraße und auch der Max-Joseph-Platz sind die edelsten Adressen der Stadt, mit Luxusboutiquen der weltberühmten Designer. Mitten im Zentrum der Isarmetropole ist die Kauffingerstraße eine gute Adresse, auch für kleine Geldbeutel. Am Platzl gibt es viele Geschäfte, die sich auf Trachtenmode spezialisiert haben und die Sendlinger Straße ist vor allem bei den Münchnern eine sehr beliebte Shoppingmeile. Alle, die wetterunabhängig einkaufen wollen, finden in der Schrannenhalle, im Brienner Quartier und auch der Residenzpassage moderne Einkaufszentren. Einkaufen in München ist für die ganze Familie ein ganz besonderes Erlebnis.

Einkaufserlebnis Nürnberg

Einkaufen vor einer wunderschönen historischen Kulisse – wer das möchte, der ist in Nürnberg genau richtig. In der Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Giebelhäusern sind kleine aber feine Geschäfte und auch Galerien und Second Hand Shops zu finden. Ebenfalls in der Nürnberger Altstadt sind viele Traditionshändler zu finden, die sich zu einer Händlergemeinschaft der Nürnberger Meisterhändler zusammengeschlossen haben. Modern und mit einem großen Angebot an Kleidung, Schuhen und Accessoires – das sind die Einkaufszentren wie der City Point und das Franken Center mit 100 Geschäften. Alle, die das ganze Jahr über Schmuck für den Weihnachtsbaum kaufen wollen, können das bei Käthe Wohlfahrt, dem wohl berühmtesten Geschäft für alles, was mit Weihnachten zu tun hat.

Shoppen in Augsburg

800 Geschäfte hat Augsburg seinen Besuchern zu bieten und die Auswahl lässt keine Wünsche mehr offen. In der Altstadt kann zwischen prachtvollen Bauten aus verschiedenen Jahrhunderten gebummelt werden. In der City Galerie finden Besucher das ganze Jahr über unabhängig vom Wetter in 100 Geschäften eine große Auswahl. Besonders beliebt ist der Stadtmarkt mit seinen bunten Ständen, an denen frisches Gemüse, Obst, Käse und auch Blumen verkauft werden. Ergänzt wird der Stadtmarkt von einer Schlemmermeile, auf der es unter anderem auch fränkische Spezialitäten gibt, die probiert werden können. In Augsburg liegen alle Einkaufsmöglichkeiten nah beieinander und das macht das Einkaufserlebnis umso bequemer.

Ingolstadt und sein Ingolstadt Village

Bild: jarmoluk - Pixabay.com
Bild: jarmoluk – Pixabay.com

Einkaufen ohne Stress bei Regen und auch bei Schnee, das Ingolstadt Village lädt zu einem entspannten Einkaufsbummel ein. Das Einkaufsdorf bietet aktuelle Mode, schicke Trends, modische Schuhe und elegante Accessoires für alle Gelegenheiten. Boutiquen von bekannten Designern wie Seidensticker, Lacoste und True Religion haben ihre Geschäfte im Ingolstadt Village. 110 Luxus Outlet Shops hat das Village und auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz. Die regionale Küche kann im Traditionslokal Stiftl probiert werden, und wer Kaffee, Kuchen und Eis genießen möchte, der kann das bei Schuhbeck. Auch sonst hat die Einkaufsstadt Ingolstadt so einiges zu bieten. Wer zum Beispiel seinen Hund zum Einkaufsbummel mitbringen möchte der kann ihn im Ingolstadt Village für zwei Stunden zur Betreuung abgeben, um in aller Ruhe shoppen zu gehen.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen