Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V. Nördlingen

© Michael Söchtig (TheSonntag) - CC BY-SA 3.0
© Michael Söchtig (TheSonntag) – CC BY-SA 3.0

Nachdem 1985 das 1849 errichtete Bahnbetriebswerk Nördlingen stillgelegt worden war, wurde 1969 der „Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.“ begründete.

1991 wurde die erste Abteilung eröffnet. Neben Lokomotiven und Wagen vor allem aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts zeigt das Museum Bayerische Eisenbahngeschichte am Beispiel der Entwicklung im Nördlinger Ries. Mehrmals im Jahr findet auf dem Museumsgelände Eisenbahnbetrieb nach historischem Vorbild statt. Die Strecken rund um Nördlingen werden an bestimmten Tagen von April bis Oktober mit Dampfzügen befahren.

Geöffnet: 
März-April Sa. 12.00-16.00, So. 10.00-17.00
Mai-September Di.-Sa. 12.00-16.00, So 10:00-17:00
Oktober Samstag 12:00-16:00, Sonntag 10:00-17:00

Kontakt:
Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.
Am Hohen Weg 6a
86720 Nördlingen

Tel.: 09081/9808
Fax: 09083/388
Zur Homepage





Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel am Ring - Nördlingen
Preise ab: 75 EUR
NH Klösterle Nördlingen - Nördlingen
Preise ab: 67 EUR
JUFA Hotel Nördlingen - Nördlingen
Preise ab: 58 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen