Burg Kriebstein – Sachsens schönste Ritterburg

© mhp - Fotolia.com
© mhp – Fotolia.com

Die imposante Burg Kriebstein steht hoch über den Dächern des Städtchens Kriebstein in Sachsen. Burg Kriebstein wurde im 14. Jahrhundert als Trutzburg hoch über der Zschopau erbaut und diente der Familie von Beerwalde als Wohnsitz. Im 17. Jahrhundert wechselte die Burg den Besitzer und sie wurde beträchtlich erweitert, seit 1930 ist die Burg auch für Besucher zugänglich.

1986 wurde bei Renovierungsarbeiten der Schatz von Kriebstein gefunden. Dabei handelte es sich um wertvolles Silber, Porzellan, Gold und einen großen Gobelin, der in einem Kamin gefunden wurde. Dieser kann heute zusammen mit den anderen Fundstücken in der Burg Kriebstein besichtigt werden.

Besonders sehenswert ist die Burgkappelle und das Kriebsteinzimmer.

Öffnungszeiten:
Februar bis März
Di – So: 10:00 – 16:00 Uhr

April bis Oktober
Di – Fr: 10:00-17:00 Uhr
Sa, So: 10:00-18:00 Uhr

November
Sa/So/feiertags 10.00-16.00 Uhr

Dezember bis Januar
Außer zu Sonderveranstaltungen: geschlossen

Kontakt:
Burg Kriebstein
Kriebsteiner Straße 7
09648 Kriebstein

Telefax: 034327 952-22
www.burg-kriebstein.eu

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen