Englischer Garten München – wichtiges Naherholungsgebiet der Münchner

englischer-gartenDie beliebteste Grünanlage in München ist ohne Zweifel der Englische Garten. Das 3,75 Quadratkilometer große parkähnliche Gelände im Münchner Nordosten ist bei Münchnern und Touristen gleichmäßig beliebt.

Kurfürst Carl Theodor gab im Jahr 1789 den Auftrag an der Isar einen öffentlichen Park anzulegen. Der Park erhielt seinen Namen Englischer Garten weil er im Stile eines englischen Landschaftsparks angelegt wurde.

Vor allem die vielen zahlreichen Freizeitmöglichkeiten ziehen die Münchner und viele Besucher von außerhalb in den Park. Radler und Jogger können auf dem 78 Kilometer langen Wegenetz hervorragend trainieren. Außerdem treffen sich Freizeitkicker auf den vorhandenen Sportplätzen um sich zu messen. Einen sehr schönen Aussichtspunkt bietet der Monopteros, der im Jahr 1836 samt Hügel in die Parklandschaft eingefügt wurde. Auch für Erholungssuchende bietet der Englische Garten jede Menge Raum um vom Alltagsstress auszuspannen.

Im Park selber gibt es etliche Attraktionen. Am bekanntesten dürfte der Biergarten, mit seinen rund 7.000 Sitzplätzen, am Chinesischen Turm sein. Dazu kommt noch das Rumfordhaus und das Japanische Teehaus.

Eine weitere Attraktion ist das Surfen und Wellenreiten am Eisbach.

Öffnungszeiten:
frei zugänglich

Kontakt:
Englischer Garten
80802 München
www.muenchen.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


NH München Messe - München
Preise ab: 71 EUR
Hilton Munich Park - München
Preise ab: 134 EUR
Leonardo Boutique Hotel Munich - München
Preise ab: 71 EUR
Hotel La Maison - München
Preise ab: 108 EUR
B&B Hotel München City-Nord - München
Preise ab: 54 EUR
Hotel Freisinger Hof - München
Preise ab: 102 EUR
H'Otello B'01 - München
Preise ab: 130 EUR
Hotel Isartor - München
Preise ab: 79 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen