Filmmuseum Potsdam – Film- und Kinogeschichte Deutschlands

© elxeneize - Fotolia.com
© elxeneize – Fotolia.com

Das Filmmuseum Potsdam eröffnete 2004 eine neue Dauerausstellung zu seinem Sammlungs- und Forschungsschwerpunkt: Kinofilme aus dem Babelsberger Studio seit 1912.

Die Arbeit an den Sammlungen konzentriert sich – im Einklang mit dem Auftrag des Museums – auf die Film- und Kinogeschichte Deutschlands, besonders auf die Entwicklung des Babelsberger Filmstudios seit 1912, auf seine Künstler und Filme. Der Fokus liegt auf der Film- und Kinogeschichte der sowjetischen Besatzungszone und der DDR.

Materialien zur Filmkunst Osteuropas und zum Kinderfilm ergänzen die Bestände. Ein besonderes Sammelgebiet ist die Geschichte der Filmtechnik in Deutschland.

Führungen für Gruppen nach Voranmeldung in Deutsch und Englisch. Bringen Sie Ihre Kinder mit: es gibt Ausstellungsbereiche, die für sie bestimmt sind!

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Einlass bis 17.30 Uhr.

Kontakt:
Filmmuseum Potsdam
Marstall am Lustgarten
14467 Potsdam

Tel.: 0331 – 27181-0
Fax: 0331 – 27181-26
www.filmmuseum-potsdam.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Apart Pension Babelsberg - Potsdam
Preise ab: 79 EUR
Hotel Brandenburger Tor Potsdam - Potsdam
Preise ab: 80 EUR
Romantik Hotel Am Jägertor - Potsdam
Preise ab: 88 EUR
Hotel Am Großen Waisenhaus - Potsdam
Preise ab: 85 EUR
Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam - Potsdam
Preise ab: 79 EUR
Walhalla Hotel - Potsdam
Preise ab: 69 EUR
Pension Zeitlos - Potsdam
Preise ab: 65 EUR
Mercure Hotel Potsdam City - Potsdam
Preise ab: 62 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen