Freiburg im Breisgau – das Tor zum Schwarzwald

Freiburg ist die südlichste Stadt Deutschlands und wird gerne auch das Tor zum Schwarzwald genannt. Die schöne Stadt hat über 200.000 Einwohner und nimmt damit nach Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim den vierten Platz der größten Städte Baden-Württembergs ein.

© katatonia - Fotolia.com
© katatonia – Fotolia.com

Zum ersten Mal wird Freiburg im Jahre 1008 urkundlich erwähnt, 1120 bekam Freiburg das Stadtrecht und auch das Recht, regelmäßig einen Markt abzuhalten. Es folgte eine lange und spannende Geschichte durch das Mittelalter, der Dreißigjährige Krieg und die Besatzung durch napoleonische Truppen. Im 20. Jahrhundert erlebte Freiburg einen wirtschaftlichen Aufschwung und ist heute ein beliebtes Touristenziel nicht nur für Schwarzwaldurlauber.

Die Altstadt von Freiburg wurde im Zweiten Weltkrieg durch Bomben zerstört, aber originalgetreu wieder aufgebaut. Wer einen Bummel durch die Altstadt macht, der sollte sich das berühmte Freiburger Münster ansehen, das Wahrzeichen der Stadt. Die Kirche mit nur einem Turm ist mit zahlreichen Kunstschätzen geschmückt, zu denen unter anderem auch der Oberriedaltar von Hans Holbein d. J. gehört. In der Altstadt können Besucher auch das Wentzinger Haus und die Alte Wache bewundern, ebenso wie ein historisches Kaufhaus, das im Jahre 1532 erbaut wurde. Wer im Februar nach Freiburg kommt, der sollte es nicht versäumen, sich das bunte Treiben der Freiburger Fasnet anzusehen.

Freiburg im Breisgau ist eine Stadt mit vielen Möglichkeiten für einen schönen Urlaub. Keine andere Stadt in Deutschland hat beispielsweise so viele Sonnenstunden wie Freiburg, aber auch im Winter kann man in der Stadt am Rande des Schwarzwalds, viel erleben. Im Jahre 1008 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ist Freiburg heute eine Stadt, in der Altes und Neues auf eine einzigartige Weise miteinander harmonieren.

Häuser aus allen Stilepochen schmücken die Altstadt und alle die gerne einen Urlaub in einer modernen Stadt verbringen wollen und gleichzeitig gerne in der Natur sind, haben in Freiburg das ideale Ferienziel gefunden.

Was macht Freiburg so unverwechselbar? Der nahe Schwarzwald zum Beispiel, der zu Wanderungen und Spaziergängen einlädt. Wer möchte, der kann sich Freiburg auch einmal aus der Vogelperspektive ansehen und den Schauinsland besteigen, den 1289 m hohen Hausberg der Freiburger. Neben der Möglichkeit den Schwarzwald kennen zu lernen, bietet auch Freiburg eine Menge Sehenswürdigkeiten. Ein Bummel durch Freiburg sollte am Wahrzeichen der Stadt, am Freiburger Münster beginnen. Von dort aus geht es durch die Altstadt mit ihren vielen, sehenswerten Häusern, wie dem alten Kaufhaus aus dem Jahre 1532. Zwischen den beiden alten Stadttürmen ist das moderne Freiburg zu Hause, das zum Einkaufen und Essen einlädt. Die schwäbischen Spezialtäten, wie Maultaschen oder Schäufele (geräucherte Schweineschulter) und natürlich auch die weltberühmte Schwarzwälder Kirschtorte, sollte man unbedingt versuchen.

© ThKatz - Fotolia.com
© ThKatz – Fotolia.com

Zur Freiburger Kultur gehört auch die Schwäbisch- Alemannische Fastnacht. An jedem Donnerstag vor Aschermittwoch, beginnt auch in Freiburg die traditionelle Fastnacht. In dieser Zeit gibt es eine Reihe von farbenprächtigen Umzügen, mit Narren in fantastischen Kostümen und alten Masken, die mit viel Lärm durch die Straßen ziehen. Freiburg ist aber nicht nur im Winter ein Erlebnis, auch im Herbst, wenn in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet die Trauben reifen, ist Freiburg im Schwabenland, zu Füßen des Schwarzwalds, eine Reise wert. Ebenfalls sehr sehenswert ist der Weihnachtsmarkt in Freiburg.

Sehenswertes in Freiburg:

  • der Schlossbergturm
  • die historische Altstadt
  • das Historische Kaufhaus von 1532
  • das Museum der Stadtgeschichte
  • die Alte Wache Freiburg
  • das Martinstor
  • das Schwabentor
  • das Augustinermuseum
  • das Colombischlössle am Rotteckring
  • das Planetarium
  • das Neue und Alte Rathaus am Rathausplatz
  • der Arlesheimer See
  • der Seepark mit Seeparkturm
  • das Wasserschlössle im Stadtteil Wiehre
  • das Naturmuseum Freiburg
  • das Archäologische Museum Colombischlössle
  • im Schwabentor befindet sich die Zinnfigurenklause, in der historische Dioramen (z. B. zu Martin Luther oder den Bauernkriegen) aus Zinnfiguren ausgestellt sind
  • das Besucherbergwerk Schauinsland
- Anzeige -





Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Oberkirch - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 84 EUR
Hotel Gasthaus Schützen - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 72 EUR
Park Hotel Post - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 109 EUR
Alleehaus - Freiburg
Preise ab: 65 EUR
Mercure Hotel Panorama Freiburg - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 100 EUR
Hotel Schiller - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 79 EUR
Hotel Schwarzwälder Hof - Freiburg im Breisgau
Preise ab: 78 EUR
B&B Hotel Freiburg-Nord - Freiburg
Preise ab: 54 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen