© cornelia pithart - Fotolia.com
© cornelia pithart – Fotolia.com

Mecklenburg Vorpommern steht zwar, was die Gesamtfläche angeht, auf der Liste der Bundesländer an sechster Stelle, aber nach dem Saarland und Bremen hat das Bundesland hoch im Norden die wenigsten Einwohner. Dabei ist Mecklenburg Vorpommern ein Land mit vielen schönen Landschaften und interessanten Städten, die eine lange und spannende Vergangenheit haben.

Einst waren die Städte Wismar, Rostock und auch Stralsund die wichtigsten Städte der Hanse, heute gehören die schönen alten Städte zu den beliebtesten Ausflugszielen in Mecklenburg Vorpommern. Auch die Landeshauptstadt Schwerin mit dem wunderschönen Schloss sollte man sich ansehen, wenn man in Mecklenburg Vorpommern einen Urlaub verbringt. Zu den größten Touristenmagneten aber gehört die Insel Rügen. Die markanten weißen Kreidefelsen sind so etwas wie das Wahrzeichen für Mecklenburg Vorpommern geworden. Wenn man einen erholsamen Urlaub an der Ostseeküste von Mecklenburg Vorpommern verbringen will, dann sind aber auch die Inseln Hiddensee und Usedom eine sehr gute Idee.