Veste Passau – größte erhaltene Burganlage Europas

© Kletr – Fotolia.com
Auf der linken Seite der Donau und gegenüber der Altstadt von Passau liegt die Veste Passau, auch unter Veste Oberhaus bekannt. Sie wurde im Jahre 1219 gegründet, war meistens eine Burg und die Residenz des fürstlichen Bischofs vom Hochstift Passau. Sie wurde zunächst um die bereits vorhandene Georgskapelle errichtet. Durch die Burganlage sollte militärische Stärke gezeigt werden, gleichzeitig diente sie den Passauer Bischöfen auch als Rückhalt.

Die Veste Passau ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Sie steht 105 Meter über dem Tal und wird beidseitig von steilen Hängen flankiert. Durch einen Wehrgang ist sie mit der Veste Niederhaus verbunden. Wer es bequemer möchte, kann an der Seite der Ilz die befahrbare Straße zur Burg nutzen. Im Inneren der Burg steht die Burgkirche St. Georg mit früh- und hochgotischen Fresken. Der Schachnerbau trägt außen das Jahreszahl-Fresko 1499. In diesem Haus befindet sich ein repräsentativer Rittersaal. Mit 65.000 qm umbauter Fläche ist sie eine der größten erhalten Burganlagen Europas. Hier ist auch das Museum Oberhaus untergebracht.

Öffnungszeiten Oberhaus Museum:
15. März – 15. November
Montag bis Freitag 9.00 – 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- & Feiertage 10.00 – 18.00 Uhr

Winteröffnung:
25. Dezember – 06. Januar
tägl. 10.00 – 16.00 Uhr, Silvester geschlossen

Kontakt:
Oberhausmuseum
Oberhaus 125
94034 Passau

Tel. Sekretariat: +49 (0) 851 / 396-800
www.oberhausmuseum.de






Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel König - Passau
Preise ab: 82 EUR
Hotel Burgwald - Passau
Preise ab: 40 EUR
Hotel Dreiflüssehof - Passau
Preise ab: 80 EUR
Hotel & Restaurant Waldschloss - Passau
Preise ab: 79 EUR
Hotel Garni Herdegen - Passau
Preise ab: 31 EUR
IBB Hotel Passau City Centre - Passau
Preise ab: 68 EUR
Gasthof Zur Goldenen Sonne - Passau
Preise ab: 23 EUR
Altstadt-Hotel Passau - Passau
Preise ab: 85 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen