Wildpark Lüneburger Heide – Bären und Wölfe beobachten

Am Rande des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide befindet sich einer der schönsten und Tierreichsten Wildparks in ganz Deutschland.

© Wildpark Lüneburger Heide
© Wildpark Lüneburger Heide

Auf über 60 Hektar leben seltene Tiere wie der Schneeleopard, der Polarfuchs, der Moschusochse, der Kodiakbär, der Braunbär oder der Polarwolf. Im Wildpark Lüneburger Heide leben über 120 Tierarten mit über 1000 tierischen Exemplaren in einer wunderschönen naturbelassenen Landschaft in der Nordheide.

Anfahrt
Direkt an der A7 kurz vor Hamburg Nur 19km vom Horster Dreieck entfernt Nur 2km hinter der Ausfahrt Garlstorf liegt der Wildpark Lüneburger Heide Schon ab der Autobahn ausgeschildert Parkplätze sind kostenlos

Gastronomie
Wer zwischendurch oder danach einen großen oder kleinen Hunger verspürt der kann sich entweder im Wildpark-Restaurant, in der Elch-Lodge, im Grillhus zum Hirsch’n, am Crêpes-Stand oder im Heide-Imbiss am Spielplatz stärken.

Öffnungszeiten:
Der Park ist ganzjährig geöffnet.

1. März bis 31. Oktober
8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
(Kassenschluss 17.30 Uhr)

1. November bis 28. Februar
9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
(Kassenschluss 15.30 Uhr)

Sonderöffnungszeiten: 24.12. und 31.12.
9.30 bis 15.00 Uhr
(Kassenschluss um 14.00 Uhr)

Kontakt:
Am Wildpark
21271 Nindorf-Hanstedt

Tel.: 04184/89 39-0
www.wild-park.de






Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Sellhorn, Ringhotel Hanstedt - Hanstedt
Preise ab: 106 EUR
Studtmann's Gasthof - Egestorf
Preise ab: 48 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen