Aachener Dom – Kaiserdom mit wertvollem Domschatz

Bild: neufal54 - Pixabay.com
Bild: neufal54 – Pixabay.com

Der Aachener Dom, der auch der Kaiserdom genannt wird, gehört zum Weltkulturerbe und wurde im 8. Jahrhundert nach den Plänen von Kaiser Karl dem Großen erbaut.

Der bedeutende deutsche Kaiser wurde auch im Dom zu Aachen beigesetzt. Der Domschatz gehört zu den wertvollsten Kirchenschätzen in Europa. Zum Domschatz gehört auch das Lotharkreuz, das noch aus ottonischer Zeit stammt, und auch der Kaiserthron und die gotische Karlsbüste sind im Aachener Dom zu sehen. Die Schatzkammer ist in verschiedene Themenbereiche gegliedert, die sich mit Karl dem Großen, den Krönungen, die im Dom stattfanden, sowie den Liturgien und der Wallfahrt befassen.

Öffnungszeiten:
April – Dezember:
täglich 07.00 bis 19.00 Uhr

Januar – März:
täglich 07.00 bis 18.00 Uhr.

Wichtig!
Eine touristische Besichtigung des Dominnenraumes ist während der Gottesdienste nicht möglich, d.h. Besichtigungen werktags ab 11,00 Uhr, samstags und sonntags ab 12,30 Uhr. **** Dies gilt auch für außerplanmäßige Sondergottesdienste (Vorbereitung) und Sonderkonzerte.

Kontakt:
Aachener Dom
Domhof 1
52062 Aachen

Tel.: 0241 477090
www.aachendom.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Forsthaus Schöntal - Aachen
Preise ab: 65 EUR
Novotel Aachen City - Aachen
Preise ab: 79 EUR
Mercure Aachen Europaplatz - Aachen
Preise ab: 59 EUR
ibis Aachen Hauptbahnhof - Aachen
Preise ab: 50 EUR
City Apartments Regence - Aachen
Preise ab: 73 EUR
Leonardo Hotel Aachen - Aachen
Preise ab: 53 EUR
Mercure Hotel Aachen Am Dom - Aachen
Preise ab: 85 EUR
ibis Styles Hotel Aachen City - Aachen
Preise ab: 57 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen