Löwenburg Kassel – besondere Attraktion im Schlosspark Wilhelmshöhe

© seewhatmitchsee - Fotolia.com
© seewhatmitchsee – Fotolia.com

Im Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe steht das ab 1793 gebaute Lustschloss, die Löwenburg Kassel. Sie ist im Stil einer künstlichen Burgruine errichtet worden und hat oberhalb des Schloss Wilhelmshöhe seinen Platz bekommen.

Die Löwenburg war der private Rückzugsort des Landgrafen Wilhelm IX. von Hessen Kassel. Sie wurde auch zu seiner Grabstätte und ist kulturgeschichtlich wichtig, weil sie eines der ersten und bedeutenden Gebäude im Stil der Neugotik in Deutschland ist.

Im Inneren ist die Löwenburg Kassel in Form von vier fürstlichen Wohnappartements im barocken Baustil eingerichtet. Außerdem gibt es eine Rüstkammer, in der historische Waffen und Plattenpanzer aus dem 16. Und 17. Jahrhundert aufbewahrt und ausgestellt werden. Die ebenfalls vorhandene Schlosskapelle ist Heimat zahlreicher Objekte aus mittelalterlichen Kirchen von Nordhessen. Hier ist auch die Krypta mit dem Grab des Landgrafen vorhanden.

Öffnungszeiten:
1. März bis 15. November:
Di – So und feiertags: 10 – 17 Uhr
(letzte Führung 16 Uhr)
Mo geschlossen

16. November bis 28. Februar:
Fr – So und feiertags: 10 – 16 Uhr
(letzte Führung 15 Uhr)

Eine Besichtigung ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Führungen sind jeweils zur vollen Stunde.

Kontakt:
Löwenburg
Schlosspark 9
34131 Kassel

Fon 0561 316 80-244
Fax 0561 316 80-222
museum-kassel.de

Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Schweizer Hof - Kassel
Preise ab: 89 EUR
Hotel Gasthaus Papen Änne - Kassel
Preise ab: 69 EUR
Kurparkhotel Bad Wilhelmshöhe - Kassel
Preise ab: 115 EUR
Ramada Hotel Kassel City Centre - Kassel
Preise ab: 62 EUR
InterCityHotel Kassel - Kassel
Preise ab: 55 EUR
Hotel Am Sonnenhang - Kassel-Harleshausen
Preise ab: 55 EUR
Schlosshotel Kassel - Kassel
Preise ab: 99 EUR
Best Western Hotel Kurfürst Wilhelm I. - Kassel
Preise ab: 69 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:

- Anzeige -

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen