Wilhelmshöhe Kassel – Bergpark mit Museumslandschaft

Oberhalb der Stadt Kassel liegt der Bergpark Wilhelmshöhe, ein Gesamtkunstwerk aus Ballhaus, Großes Gewächshaus, Herkules, der Löwenburg und anderen historischen Sehenswürdigkeiten. Die Wilhelmshöhe ist eine Museumslandschaft, die seit 2013 ein Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist.

Bild: JanneG / Pixabay.com – CC0 Public Domain

Vom Herkules in Kassel, der oberhalb des Schloss Wilhelmshöhe steht, reicht eine 350 Meter lange Kaskade hinunter. Schon Anfang des 17. Jahrhunderts wurden die Anfänge für die heutige barocke Anlage gemacht. Im 18. Jahrhundert war England ein Vorbild für die Gartenkunst, so wurde auch die Wilhelmshöhe nach romantischen Gesichtspunkten zu einem Landschaftspark ausgebaut. Neben der Herkules-Statue und den Wasserspielen sind auch die Löwenburg, Schloss Wilhelmshöhe, Ballhaus und angrenzendes Gewächshaus das Ziel vieler Besucher.

Öffnungszeiten:
frei zugänglich

 






Unterkünfte im Umkreis von 4 Km


Hotel Am Sonnenhang - Kassel-Harleshausen
Preise ab: 55 EUR
Hotel Schweizer Hof - Kassel
Preise ab: 89 EUR
Kurparkhotel Bad Wilhelmshöhe - Kassel
Preise ab: 115 EUR
InterCityHotel Kassel - Kassel
Preise ab: 55 EUR
Design-Konferenzhotel & Restaurant Steinernes Schweinchen - Kassel
Preise ab: 75 EUR
Hotel Gasthaus Papen Änne - Kassel
Preise ab: 69 EUR
pentahotel Kassel - Kassel
Preise ab: 57 EUR
Schlosshotel Kassel - Kassel
Preise ab: 99 EUR

Ausflugsziele in der Nähe:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen